Letzte Aktualisierung:
24.10.2017

Kleiner Stich, hohes Risiko, besonders im Frühjahr suchen die Zecken neue Opfer !!!

Kleiner Stich, hohes Risiko, besonders im Frühjahr suchen die Zecken neue Opfer !!!

Zecken, auch gemeine Holzböcke genannt, treiben nun wieder ihre Spielchen mit uns.

 

Sie lauern uns im Gras, Gebüsch oder Unterholz auf und krallen sich beim vorbei gehen blitzschnell an uns fest. Nach dem Stich folgt die ausgiebige Blutmahlzeit, die leider oft mit der Übertragung von üblen Krankheitserregerrn einhergeht, die Erkrankungen auslösen, die auch das Fachgebiet der HNO-Heilkunde nachhaltig betreffen. Schwerwiegende Erkranken sind meist Borreliose und Frühsommergerhirnhautentzündung.

 

Nach dem letzten Winter hat die Zahl der infizierten Krankeitsüberträger, auch bei uns zugenommen.

 

Wir empfehlen deshalb jetzt die Beratung und Impfung gegen die FSME-Meningitis in unserer Praxis.

 

Unklare Stichverletzungen von Insekten, besonders an den Beinen sollten Sie unbedingt zeitnah ärztlich (machen wir gerne) abklären lassen.

 

Wir informieren und beraten Sie gern!!

Ihr HNO-Praxisteam

 

PS.: Näheres finden Sie auch zu diesem Thema unter www.zecken.de

 

 

 

 

05.05.2017 10:50 Alter: 197 Tage