Letzte Aktualisierung:
24.10.2017

Hördiagnostik u.-Therapie

In der Praxis wird die Diagnostik und Beratung aller Schwerhörigkeitserkrankungen, auch Hörwahrnehmungsstörungen durchgeführt.

 

Durchgeführt werden:

  • Kinderaudiometrie (Mainzer Kindertisch)
  • Tonaudiogramm
  • Sprachaudiogramm
  • Freifelduntersuchungen
  • Funktionstest Hörgeräte
  • Impedanzmessung
  • Stapesreflexaudiometrie
  • Hirnstamm EEG (BERA)
  • Otoakustische Emissionen (OAE) auch bei Säuglingen
  • Hörwahrnehmunguntersuchung

 

Die Verordnung der für Sie richtigen Hörgeräte wird durch unsere Audiometrieassitentin vorbereitet und durch die Praxis veranlaßt. Verschiedene Praxismodelle geben Ihnen einen ersten positiven Eindruck.

 

Nach dem von uns eingeleiteten Anpasssungdverfahren durch den Hörgeräteakustiker, werden die Hörgerate abschließend in der Praxis mit Ihnen endgetestet und für die Kostenübernahme durch die Krankenkassen testiert.

 

Während des Tragezeitraums stehen wir Ihnen natürlich gern mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die Überraschung: Die Generation der neuen digitalen Hörgeräte funktioniert ausgezeichnet und sie sind eigentlich unsichtbar.